Frau und Erfolg Logo

1a

Aktuell

Unverändert Korrekturbedarf

Wirtschaftskolloquium Oberbayern setzt Vortragsreihe erfolgreich fort

UHD als Netzwerkpartner dabei
160428 wiko Mitglieder StaudiglRosenheim -  Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr setzen die Wirtschaftsverbände und Organisationen aus der Region unter dem Zusammenschluss des „Wirtschaftskolloquiums Oberbayern“ ihr Engagement fort. Vortragsredner der diesjährigen Highlight-Veranstaltung war Dr. Rudolf Staudigl, Vorstandsvorsitzender der Wacker Chemie AG. Sein Vortrag zum Thema „Energiewende – wohin führt sie den Industriestandort Deutschland und unsere Region?“ zeigte die wichtigsten Faktoren auf, die die Energiewende wesentlich beeinflussen.

Während der diesjährigen Veranstaltung des Wirtschaftkolloquiums Oberbayerns (wiko) wurde einmal mehr deutlich: Der Industriestandort Deutschland kann auf die Region Oberbayern nicht verzichten. „Nur gemeinsam im Verbund ist es möglich der Wirtschaft eine Stimme zu geben, die gehört wird“, betont Jorun Klinger-Illner, Sprecherin des wiko und Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Rosenheim in ihrer Begrüßung im gut gefüllten Audimax der Hochschule. „Ein exzellenter Mittelstand sowie eine Vielzahl an erfolgreichen Familienunternehmen bilden hier die Basis des Erfolgs“, so Klaus Stöttner, Mdl und Vorsitzender des Kuratoriums der Hochschule Rosenheim. In seinem Grußwort führte Klaus Stöttner die zukunftsweisenden Projekte für die Region auf. Federführend dafür steht die Digitalisierungsoffensive des Freistaats Bayern. Der Aufbau des digitalen Gründerzentrums Oberbayern ist für Rosenheim ein maßgeblicher Schritt in die Zukunft der Digitalisierung.

Die Zukunft visierte auch Dr. Rudolf Staudigl, Vorstandsvorsitzender der Wacker Chemie AG, während seines rund 60-minütigen Vortrags an. Basierend auf den Wurzeln der Wacker Chemie AG im bayerischen Raum trägt die Vernetzung der Industrieregion vor Ort zum weltweiten Erfolg der Wacker Chemie AG bei. Dabei bilden die fünf Geschäftsbereiche Siltronic, Biosolutions, Polysilicon, Silicones und Polymers den Kern und die Identität des Unternehmens. Die beiden Geschäftsbereiche Siltronic und Polysilicon sind besonders energieintensiv und tragen erheblich dazu bei, dass Wacker allein einen Anteil von etwa 0,7% am deutschen Strom- und Erdgasverbrauch hat. Eine weitere einseitige und künstliche Verteuerung der Energiekosten in Deutschland hätte erhebliche negative Auswirkungen auf den Produktionsstandort Deutschland. Um die Energiewende weiter voranzutreiben und zukünftig zu sichern, ist ein Handeln aller Staaten gleichermaßen notwendig. Aufgabe der Wirtschafts- und Energiepolitik in Deutschland ist es daher, die Energiewende so zu steuern, dass sie möglichst kostengünstig ist und dass diese in anderen Staaten mit ähnlichem Tempo umgesetzt wird, so Dr. Rudolf Staudigl. Im Anschluss an seinen Vortrag eröffnete Dr. Staudigl eine Diskussionsrunde. Die Zuhörer hatten die Möglichkeit Fragen und Anregungen zum Thema rund um die Energiewende direkt an den Vortragsredner zu adressieren.
Zum Schlusswort betonte Moderator Gerd Maas, Regional-Vorsitzender für „Die Familienunternehmer“, die Bedeutung der richtigen politischen Rahmenbedingungen, damit Deutschland auch künftig für energieintensive Branchen attraktiv bleibt. Nur dadurch könne unsere hervorragende Wettbewerbsfähigkeit erhalten bleiben. Auch jüngste Erhebungen der IHK bekräftigen diese Forderung. Der Strompreis für Industriebetriebe inklusive Steuern und Abgaben liegt in Bayern mit 15,2 Cent je Kilowattstunde aktuell bereits 27 Prozent über dem EU-Durchschnitt. Lediglich in Zypern, Malta und Italien ist Strom in der EU teurer als in Deutschland. Bereits jetzt haben laut einer BIHK-Umfrage zehn Prozent der bayerischen Unternehmen aufgrund der hohen Strompreise Produktionskapazitäten ins Ausland verlagert.

Quelle: Pressemitteilung WIKO

 

1. Frauen-Wirtschaftstag an der Hochschule Rosenheim

Danke an alle für eine großartige Veranstaltung: unser 1. Frauen-Wirtschaftstag an der Hochschule Rosenheim war inspirierend, motivierend und vermittelte interessante Aspekte der Selbstständigkeit. Nach dem Motto: Trau Dich - aber sei gut vorbereitet! Frauen gründen nachhaltiger, erfuhren wir von Dr. Claudia Schlembach. Sei Dir die wichtigste Freundin und denke positiv - so Erfolgsvortragsrednerin Antje Heimsoeth in ihrem Beitrag "Frauenpower. Gelassen. Souverän". Wie Frau gemeinsam mit ihrer Hausbank eine Existenzgründung angeht, erläuterte Existenzgründungsspezialist Gernot Weinandy von der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling. Vorbildunternehmerin Rosi Raab hielt ein Plädoyer für die Selbstständigkeit. Und in einer Podiumsdiskussion brachten Ingenieurin Maria Büttner und Prof. Silke Stanzel ihre interessanten Erfahrungen und Meinungen ein, wie Frau es nach oben schafft. Prof. Dr. Lachmann stellte die Hochschule vor. UHD-Vorsitzende Angelika Artmann lud zum Abschluss zu unserem Forum "Frau und Erfolg" am 30.4. ins KUKO ein. Es war sicher nicht die letzte Veranstaltung dieser Art! Danke an die Hochschule - und danke an den Auerbräu für die Unterstützung!

IMG 1809IMG 1810IMG 1811IMG 1812IMG 1813IMG 1814IMG 1816IMG 1820IMG 1823

 

Last Call: Frauen-Wirtschaftstag an der Hochschule Rosenheim!

Schlembach Claudia 2Männer gründen Unternehmen, Frauen gründen Existenzen“
- das ist der Titel des Vortrags von Dr. Claudia Schlembach. Sie arbeitet seit 15 Jahren als Autorin und Coach und berät Unternehmen. Gründen Männer wirklich anders als Frauen? Was müssen Frauen bei der Unternehmensgründung beachten? Das erfahrt Ihr heute, am 28. Januar 2016,   bei unserem Frauen-Wirtschaftstag an der Hochschule Rosenheim. Ab 16:00 Uhr in der Hochschule, Hörsaal Br 023 - EINTRITT FREI!!

 

Frauenpower. Gelassen. Souverän.

heimsoeth"Frauenpower - Gelassen. Souverän." Ein spannender Vortrag von unserem Mitglied Antje Heimsoeth, Vortragsrednerin des Jahres 2014 auf dem Frauen-Wirtschaftstag an der Hochschule Rosenheim Der Vortrag handelt von den Erfolgsfaktoren erfolgreicher Frauen und den Erfolgsfaktoren.Trotz Frauenquote und demografischem Wandel sind Frauen im Top-Management mit 15 Prozent Anteil noch immer eine Seltenheit. Liegt das allein am zu leistenden Spagat zwischen Fürsorgeverantwortung für Kinder und Führungsverantwortung im Job? Nein - meint Antje Heimsoeth. Woran es auch liegt, erfahrt Ihr im Vortrag! Unser Frauen-Wirtschaftstag - am 28. Januar, 16:00 bis 19:00 Uhr an der Hochschule Rosenheim! 

 

Frauen-Wirtschaftstag: Tipps zum Businessplan

WEINANDYKLEINDas MAX-Konzept für Existenzgründer der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling
Ein Unternehmen zu gründen ist Herausforderung und Motivation zugleich. Sie gründen nicht nur ein Unternehmen, sondern gestalten aktiv Ihre Zukunft.
Existenzgründungs-Spezialist Gernot Weinandy zeigt Ihnen, worauf es ankommt, damit Ihre Vision so optimal wie möglich Realität wird.
Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling hat das MAX-Konzept für Existenzgründer und Unternehmen entwickelt. So steht Ihre Gründung nachhaltig auf sicherer Basis und Sie als Unternehmer können über sich hinaus wachsen. Holen Sie das Maximum für sich und Ihr Unternehmen heraus. Maximale Förderung. Maximale Sicherheit. Maximale Zukunft.

Wann? Beim Frauen-Wirtschaftstag von UHD Rosenheim an der Hochschule Rosenheim. Am 28. Januar von 16:00 bis 19:00 Uhr.

EINTRITT FREI1

 

Frauen-Wirtschaftstag an der Hochschule Rosenheim

UNSER PROGRAMM FÜR DEN FRAUEN-WIRTSCHAFTSTAG AN DER HOCHSCHULE!

Wann? 28. Januar 2016, 16:00 bis 19:00 Uhr

Wo? Hochschule Rosenheim, Hörsaal B 023

EINTRITT FREI!

Erstmals veranstaltet UHD Rosenheim einen Frauen-Wirtschaftstag an der Hochschule! Er richtet sich an Unternehmerinnen, Existenzgründerinnen und Führungskräfte in der Wirtschaft. Freuen Sie sich auf interessante Vorträge zu den Themen Existenzgründung, Finanzierung und Souveränes Führen sowie auf eine Podiumsdiskussion.

 

Hier das Programm:

 

Frauen als Wirtschaftsfaktor – Erfolgreich gründen und führen

 

Begrüßung (Prof. Dr. Köster)

 

Vorwort zum Frauen-Wirtschaftstag (UHD-Vorsitzende Angelika Artmann)

 

Plädoyer für die Selbstständigkeit

 

Rosi Raab, Vorbildunternehmerin im Projekt frauenUnternehmen des BMWi

 

„Männer gründen Unternehmen, Frauen gründen Existenzen“

 

Dr. Claudia Schlembach, Autorin, Coach, Speakerin

 

Businessplan und Finanzen – Grundlagen für ein erfolgreiches Unternehmen

 

Gernot Weinandy ,Existenzgründungs-Spezialist, Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

 

 PAUSE MIT NETZWERKEN (Stehtische vor dem Hörsaal möglich) (20-30 min)

 

Frauenpower. Gelassen.Souverän.

 

Antje Heimsoeth, Top-Speakerin des Jahres 2014

 

Podiumsdiskussion „Frauenquote in Politik und Wirtschaft – Pro und Contra“

   

Startschuss für Frau und Erfolg 2016!

Von vielen erwartet - und endlich geht es los: der Startschuss für unser Forum "Frau und Erfolg" 2016 ist gefallen! Die außerordentliche Mitgliederversammlung beschloss, dass unser Forum am 30. April 2016 im Kultur + Kongresszentrum Rosenheim stattfinden wird, und gab das Budget dafür frei. Geboten werden wieder informative Vorträge, Beratungen und eine Messe mit Beratungs- und Verkaufsständen. Für alles gilt: die Mischung macht's! Angesprochen werden sollen Unternehmerinnen, Frauen in Führungspositionen, Frauen, die ihren Betrieb gemeinsam mit ihrem Partner führen, und auch die Endkunden unserer Unternehmerinnen. Wer will einen Messestand buchen? Wer interessiert sich für einen Vortrag?  Im letzten Jahr waren wir voll  und mussten eine Warteliste einführen. Deshalb heißt es: schnell sein, und schon mal sein Interesse bekunden. Die Ausschreibung startet im Januar, doch frau kann schon jetzt mal ihr Interesse bekunden und sich auf die Liste setzen lassen. Einfach eine Mail schreiben an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Weitere Infos gibt es in Kürze in einem Newsletter!

IMG 1660Foto: UHD-Vorsitzende Angelika Artmann und Messe-Projektleiterin Silke Büttner

   

Jetzt vormerken: Frau und Erfolg 2016!

messe1Die Vorarbeiten beginnen schon jetzt, die ersten Anfragen trudeln bereits ein! An unsere Fans: jawoll, 2016 wird es wieder unser tolles Forum "Frau und Erfolg" im Kultur + Kongresszentrum Rosenheim geben. Save the date: Am 30. April 2016 von 10:00 bis 18:00 Uhr erwarten Euch spannende Vorträge, dazu wieder eine abwechslungsreiche Messe. Dort präsentieren sich nicht nur unsere Mitglieder aus den unterschiedlichsten Branchen, sondern auch unsere Partner aus der Wirtschaft! Unsere Messegruppe aus ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen nimmt in Kürze ihre Arbeit auf. Wer an einem Messestand interessiert ist, kann eine Mail schreiben an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Die Preise legen wir nach der Sommerpause fest. 2014 hatten wir eine Warteliste bei den Messeständen. Deshalb gilt: wer zuerst kommt, sichert sich den Stand!

   

RÜCKBLICK: FRAU UND ERFOLG - 2015 auf der Messe Rosenheim!

Zehn Tage lang waren wir im April auf der Messe Rosenheim mit einem großen Stand vertreten. Wir haben viele Gespräche mit Interessentinnen geführt, und uns einem breiten Publikum präsentiert. An einigen Tagen stellten sich auch UHD-Mitglieder mit einem eigenen Messestand vor. Angelockt haben wir unser Publikum mit dem Duft nach Popcorn - unsere Popcornmaschine war für Groß und Klein der Renner. Nicht nur, weil es so gut geschmackt hat, sondern weil sich beim Knabbern viele entspannte Gespräche ergeben haben. Insgesamt hatten wir eine sehr positive Resonanz. Anbei seht Ihr einige Eindrücke von unserem Messeauftritt. Im Namen des UHD-Vorstandes bedanken wir uns sehr herzlich für den unglaublichen ehrenamtlichen Einsatz unserer Mitglieder! Zehn Tage auf einer Messe - das ist nicht leicht zu stemmen! 

JETZT SCHON VORMERKEN: Nächstes Forum "Frau und Erfolg" am 30. April 2016 im Kultur + Kongresszentrum Rosenheim! Erneut mit spannenden Vorträgen und einer tollen Messe - natürlich bei freiem Eintritt!

messe1 messe2    
messe5 messe6    
messe9 messe10    
messe13 messe14    
messe17 messe18    
messe4 messe8    
messe16 messe20    
messe11 messe15    
messe19 messe12    
messe3 messe7    
       
   

Seite 1 von 2